Bei meiner Tagesmutter Bilderbuch für Kleinkinder

Mir war wichtig einem Kleinkind aus der Ich-Perspektive authentisch zeigen zu können, was es bei einer Tagesmutter erwarten kann:  Gemeinsame Spaziergänge, Kochen, Essen, Spielen, Aufräumen und Ruhen.

 

Fast immer haben Tagesmütter einen eigenen Spielbereich. Im Wohnzimmer, im Badezimmer, in der Küche und in der Garderobe werden sich die Kinder wieder finden. Während vormittags die jungen Kinder untereinander sind, kommen zur Mittagszeit die SchülerInnen.

 

Ein Blick in die Umgebung und die Abläufe geben dem Kleinkind Orientierung, Klarheit und Sicherheit, was für dieses Alter enorm wichtig ist und beim Verarbeiten von Verlustängsten unterstützend wirken kann. Ich habe mich bewusst gegen das Zeigen einer Eingewöhnungsphase und der Verarbeitung von Trennungsprozessen entschieden. Jeder empfindet einen Abschied anders. Innere Prozesse sind individuell. Das Buch startet mit dem Bringen des Kindes durch die Mutter und endet mit dem Abholen. Das Kleinkind sieht somit, es wird sicher abgeholt.